Made in Germany
Vielseitig einsetzbar: Wärmebehandlungsanlagen_Headerbild

Vielseitig einsetzbar: Wärmebehandlungsanlagen

Wärmebehandlung bis 650 Grad Celsius: Lösungsglühen, Auslagern, Anlassen, Vorwärmen

Unsere Anlagen zur Wärmebehandlung sind in vielen Prozessen der Metallbearbeitung eine sichere Lösung für zuverlässige Prozessverläufe. Folgende Prozesse sind klassische Anwendungen für unsere Anlagen zur Wärmebehandlung:

  • Lösungsglühen und Auslagern von Aluminium (T4-T7)
  • Lösungsglühen und Auslagern von Kupferlegierungen (Bronze und Messing)
  • Wärmebehandeln von Nicht-Eisen-Metallen und -Legierungen, wie zum Beispiel Magnesium, Messing, Kupfer, Aluminium
  • Anlassen von Stahl bei der Härtung
  • Vorwärmen vor Umformprozessen, z. B. Flowforming oder Schmieden
  • Anwendung des Prepreg-Verfahrens im Einsatz als Temperofen

Ofen-Bauform ganz nach Ihrem Bedarf

Mit unseren unterschiedlichen Anlagekonzepten lässt sich Ihre individuell zugeschnittene Wärmebehandlungsanlage bestens in Ihre Arbeitsumgebung einbinden. Wir bieten diverse Anlagenkonzepte, die individuell anpassbar sind:

  • Haubenofen-Anlagen
  • Automatisierte Chargenofen-Anlagen
  • Durchlaufofen-Anlagen
  • Drehtellerofen-Anlagen, auch mehrstöckig.

 

Exzellent beim Luft-Abschrecken und Wasser-Abschrecken

Wir bieten sowohl Wasserabschreckung als auch Luftabschreckung, sogar in Kombination. Die Luftabschreckung ist für das Bauteil schonender als das Abschrecken mit Wasser. Dadurch wird der Verzug des Bauteils, gerade bei dünnwandigen Teilen (Strukturteilen), minimiert. Die Wasserabschreckung ist hingegen optimal für dickwandige und schwere Bauteile. Durch unsere Verfahrensoptimierung werden die Bauteile effektiv und dennoch schonend abgeschreckt.

 

Reduzierter Platzbedarf, vielseitiges Handling

Raumoptimierte Anlagenkonzepte führen zu einer Platzersparnis am Aufstellungsort. Die Ausführung der Anlagen ist für verschiedenste Werkstoffe, wie z.B. Aluminium, Stahl und Messing durchdacht. Teile-spezifische Handlings- und Transportsysteme werden von uns mit dem Kunden entwickelt und umgesetzt. Vorwärme- und  Anlassöfen haben wir in allen Größen und Beladungsarten konzipiert. Als Beheizung haben Sie die Auswahl zwischen Strom, direkt gasbeheizt, indirekt gasbeheizt, Thermoöl oder Ölfeuerung.

 

Schnelles Aufheizen, optimale Temperaturverteilung im Prozess

Die Besonderheiten der REINHARDT-Öfen­:

Durch unsere bewährte Luftführung ist ein schnelles Aufheizen gewährleistet. Unser Luftführungssystem bürgt für eine hohe Temperaturgenauigkeit in der Aufheiz- und Haltephase. Die hervorragende Temperaturgleichmäßigkeiten und Wärmeübergänge durch die optimale Luftführung ermöglichen die Verkürzung der Verweilzeiten.

Folgende Normen werden von unseren Wärmebehandlungsanlagen erfüllt:

  • AIAG CQI-9
  • AMS 2750

Durch einen hohen Automatisierungsgrad durch kunden- / produktspezifische Handlingslösungen werden Verkürzungen von Taktzeiten und eine leichte Bedienbarkeit realisiert.

 

Diese Anlagen eignen sich besonders für den Einsatz in diesen Branchen:

Automobilindustrie / Automotive +++  metallverarbeitende Industrie +++ Luft- und Raumfahrt-Industrie +++ Baustoff-Industrie +++ Chemische Industrie +++ Bergbau- und Minen-Industrie +++ Druckguss-Industrie +++ Farben- und Lack-Industrie +++ Glas-, Emaille- und Keramik-Industrie +++ Felgen-Industrie

Lassen Sie sich beraten!