Mitarbeiter in den Ruhestand verabschiedet

Herr Roland Düll geht nach über 18 Jahre Betriebszugehörigkeit bei der Reinhardt GmbH in den Ruhestand. Die Geschäftsführung, Vorgesetzte und der Betriebsrat finden lobende Worte und bedanken sich für die geleisteten Dienste.
 

Geschäftsführer Dr. Gerhard Bosch (nicht im Bild) hat vergangene Woche Herrn Roland Düll in den verdienten Ruhestand verabschiedet (von links): Armin Klausmann, Till Sauer, Monika Wölfle, Ralf Joos, Roland Düll, Rolf Hirt.

Herr Düll war seit Anfang 1999 bei der Firma Reinhardt GmbH beschäftigt und geht per Ende April diesen Jahres in den wohlverdienten Ruhestand. Bei einer kleinen Abschiedsfeier bedankten sich die Geschäftsführung, Vertreter des Betriebsrats, sowie Vorgesetzte und Personalverantwortliche persönlich für seine geleisteten Dienste.

„In den Jahren Ihrer Tätigkeit haben Sie viel bei Reinhardt erlebt, Sie haben sich von Beginn an schnell in Ihr Aufgabengebiet eingefunden und waren mit hoher Präzision und Gewissenhaftigkeit in der Abteilung Maschinenbau/Mechanik tätig. Ihr großes Fachwissen war nicht nur im Betrieb, sondern auch auf zahlreichen Baustellen deutschlandweit bei Kollegen und Kunden sehr geschätzt.“ So die lobenden Worte vom technischen Leiter Hirt.

Herr Dr. Bosch wünschte Herrn Düll für den neuen Lebensabschnitt alles Gute und vor allem Gesundheit. Er überreichte ein kleines Präsent sowie die Grüße der Belegschaft.

Die Reinhardt GmbH zählt zu den weltweit tätigen Marktführern für wärmetechnische Lösungen bis 600 Grad Celsius in den Bereichen Industrieöfen, Wärmebehandlungs-, Beschichtungs-, Slush- und Rotomoulding-Anlagen. Produziert wird mit rund 90 Mitarbeitern am Standort Güterbahnhofstraße 1 direkt gegenüber dem Villinger Bahnhof.